Business Central

Hosting auf Azure

Ermöglichen Sie Ihren Kunden die Vorteile einer Cloud, indem Sie eine komfortable Self-Provisioning Plattform für das Hosting auf Azure nutzen.

Entwickeln und verwalten Sie ganz unkompliziert die Lösungen Ihrer Kunden in Microsoft Azure. Die Self-Provisioning Plattform von Companial ist ein automatisiertes Tool, das für Microsoft Dynamics Partner entwickelt wurde, damit sie Dynamics NAV oder Business Central Lösungen schnell und sicher bereitstellen können.

Vorteile der Cloud für jeden Kunden


Selbst, wenn Ihr Kunde noch nicht für eine SaaS-basierte Lösung bereit ist, Hosting in Azure ermöglicht es ihnen, die Vorteile der Cloud zu erleben.

Bereitstellung jederzeit innerhalb von Minuten


Mit nur wenigen Klicks haben Sie Ihre Kunden eingerichtet, 24/7 und mit unserer 99,9 % Verfügbarkeitsgarantie.

Sicherer als je zuvor

Unsere hohen Sicherheitsstandards und qualifizierten Fachkräfte garantieren die sicherste Lösung für Ihre Kunden, unterstützt von der ISO 27001 Zertifizierung.

Überprüfen Sie das Zertifikat

Warum Hosting von Dynamics NAV/Dynamics 365 Business Central auf Azure?

Das Hosten von Dynamcis NAV / Business Central in Azure über die Self-Provisioning Plattform ist eine der beliebtesten und am häufigsten empfohlenen Optionen für Partner, um Lösungen in der Cloud zu hosten. Diese Hosting-Lösung bildet den perfekten Zwischenschritt für diejenigen Kunden, die (noch) nicht für ein Upgrade auf eine komplette SaaS-Lösung bereit sind. 

Hosting on Azure using Self-Provisioning platform

Heute werden bereits mehr als 160 Partner, 1.500 Kunden und 24.000 User über unsere Self-Provisioning Plattform bedient. Hier erfahren Sie, wie sie den Service erleben:

So erleben sie den Service:

„Wir nutzen die Self-Provisioning Plattform, um Umgebungen für unsere Kunden zu hosten, die keine On-Premises-Umgebung haben oder nicht in eine solche investieren wollen. Für mich ist der wesentliche Vorteil die Flexibilität der Plattform, sie ist sehr einfach zu nutzen und es gibt sie zu einem monatlichen Festpreis.“

Jean-Pierre Reniers Senior Technical Cloud consultant bei GAC Business Solutions

„Falls andere Dynamics Partner überlegen, das Self-Provisioning Tool von Companial zu nutzen, und mich nach meiner Meinung fragen würden, würde ich definitiv sagen, dass Companial die besten Preise überhaupt und hervorragenden Support bietet.“

Michael Preis CEO bei Socitas

„Unsere Entwickler schlichtweg lieben die Self-Provisioning Plattform von Companial: sie haben viel Kontrolle über die Systemverwaltung, der Support, den wir erhalten, ist ausgezeichnet und die Plattform ist sehr leicht zu nutzen.“

Mike Stallmann Director of Product & Business Development bei Oztera Inc.

    Das Preismodell

    Jederzeit loslegen und kündigen


    Sie können den Service jederzeit buchen und kündigen. Der Mindestzeitraum für ein Abonnement ist ein Monat.

    Zahlen Sie monatlich pro User


    Umfasst alles, was dafür notwendig ist, um Ihre Dynamics NAV/ Business Central Lösung erfolgreich zu betreiben.

    Festpreis


    Keine Gebühren für die Einrichtung und Kündigung, keine unvorhergesehenen Kosten.

    Wie funktioniert die Bereitstellung auf der Self-Provisioning Plattform?

    In nur fünf Schritten können Sie Ihren ersten Kunden in der Cloud aufstellen:

    Das ist schon alles. Ihr erster Kunde wurde aufgestellt!

    Zwei Möglichkeiten für das Hosting auf Azure

    Wenn Sie Ihren Kunde auf eine gehostete Lösung umziehen, dann gibt es zwei verschiedene Ansätze. Abhängig von den Bedürfnissen Ihres Kunden, können Sie:

    Bleiben oder ...


    Bei der aktuellen Dynamics NAV/Business Central On-Premises Version bleiben und diese in Azure hosten bis der Kunde bereit für eine Migration auf Dynamics 365 Business Central SaaS ist

    Fordern Sie Ihre kostenlose Probezeit an >

    ... Upgrade


    Führen Sie ein Upgrade auf Dynamics 365 Business Central On-Premises durch und hosten Sie die Lösung auf Azure bis der Kunde für eine Migration auf Dynamics 365 Business Central SaaS bereit ist.

    Fordern Sie eine Upgrade Analyse an >